Mein Name ist Ralf Wagner, Baujahr 1966.

 

Bereits mit 10 Jahren habe ich, in der Werkstatt meines Vaters, erste Reparaturversuche

an einem VW Käfer ausprobiert.

Mit 15 machte ich dann eine Lehre als Kraftfahrzeugmechaniker bei Datsun / Nissan.

Nach erfolgreichem Abschluss sammelte ich in verschiedenen Firmen, unter anderem auch in einer Reifenfirma Erfahrungen.

1998 machte ich eine Umschulung zum Industriemechaniker, Geräte und Feinwerktechnik, die ich mit gut beendete.

2008 musste ich mich nach einer Rationalisierungsmaßnahme meines damaligen Arbeitgebers

nach einer weiteren Perspektive umsehen.

Als meine Bewerbungen bei verschiedenen Firmen nicht zum gewünschten Erfolg führten, fasste ich den Entschluss mich Selbstständig zu machen.

Im August 2008 übernahm ich dann die Werkstatt meines Vaters, der Altersbedingt sowieso kürzer treten wollte und mir eine gewisse Grundausstattung zur Verfügung stellte.

 

Ich begann mit Reifen und Autoservice und einem kleinen Kundenstamm meines Vaters.

2009 brauchte ich schon Verstärkung, mein Konzept schien aufzugehen.

Durch Mund zu Mund Werbung, konnte ich ohne große Werbekosten, schnell viele neue Kunden mit meiner Arbeit, meinen günstigen Preisen und der Qualität überzeugen.

Über die Internet Plattformen wie z.B. Reifen vor Ort, Delticom und Reifen.com gewann ich

weitere Zahlreiche Neukunden.

 

Nach der Eintragung in die Handwerksrolle und zahlreichen Fort- und Weiterbildungen, die bis heute und in Zukunft unerlässlich sind, biete ich für meine Kunden mittlerweile eine Vielzahl von Dienstleistungen an.

Hierfür war auch die Anschaffung von weiteren Maschinen, Werkzeuge und Ausstattung notwendig.

 

Heute nach über 6 Jahren bin ich mit meiner Entscheidung mich Selbstständig zu machen zufrieden.

 

In der ersten Jahreshälfte 2014 habe ich einen Kraftfahrzeugmechatroniker eingestellt.


Pünktlich zum Winterreifengeschäft 2014 werden wir auch für RDKS gerüstet sein.


Ab Januar 2016 steht ein Werkstattersatzfahrzeug und eine neue Reifenmontiermaschine von Bosch ( WDS / RunFlat ) zur verfügung. Auch ein Meister aus Neuwied wurde eingestellt.

 

Seit März 2017 ist die Prüfhalle für Haupt- und Abgasuntersuchungen fertig geworden.

Mit dem neuen Lichteinstellplatz, bin ich in der Umgebung der erste mit den Voraussetzungen für 2020.

Mit der GTÜ zusammen prüfen wir vorerst Mittwochs und Freitags.

 

Für 2017 und  2018 sind noch eine neue Wuchtmaschine, ein weiterer Mitarbeiter und ein neues Diagnosegerät geplant.

 

 Bilder aus der Praxis

 

Bremsscheiben-reifenservicewagner.jpg
Aktivkohlefilter-reifenservicewagner.jpg
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reifen und Autoservice Wagner